Äthiopien

Seit Ende des Eritrea-Krieges vor 15 Jahren, begann die langsame Öffnung des Landes für den Tourismus. Die Menschen die dieses Land bereisen blicken auf eine jahrtausendealte Geschichte, fantastische Landschaften und kulturell unter-schiedliche Völker mit ihren gelebten Religionen. Auf Ihrer Reise beginnen Sie mit der Schlucht des Blauen Nil und seinen Wasserfällen, bevor es weiter geht in die heiligen Städte des Nordens, u.a. mit den berühmten Felsenkirchen aus dem 10.-13. Jhd.                Äthiopien weiterlesen

Kilimanjaro und Safari

Der Kilimanjaro ist die „Krone“ Tansanias. Der Blick vom majestätischen, schneebedeckten Gipfel, der sich hoch über die umgebende Savanne erhebt, ist eine von Afrikas klassischen Zielen. Mit 5896 m der höchste Berg Afrikas, der höchste freistehende Gipfel der Erde und einer der höchsten Vulkane, zieht er jährlich viele Bergsteiger und Trecker aus der ganzen Welt an. Die Faszination seiner Besteigung liegt im Erwandern des Gipfels ohne komplizierte Bergausrüstung – aber mit ortskundiger Führung, persönlicher Vorbereitung (Kondition) und ausreichend Zeit. Kilimanjaro und Safari weiterlesen

Marokko und seine Königsstädte

Casablanca – Rabat – Tanger – Meknes – Fes – Erfoud – Ouarzazate – Marrakesch – Essaouira – Agadir

In Marokko, im nordwestlichen Zipfel Afrikas, nur wenige Kilometer von Europa entfernt, erlebt der Besucher eine exotische und farbenprächtige, geradezu eine ganz andere Welt. Eine ungewöhnliche Konzentration abwechslungsreicher Landschaften, traditionsbewusster Kultur, sich harmonisch in die Landschaft einfügender Dörfer, Festungen und Städte.

Marokko und seine Königsstädte weiterlesen

Südafrika intensiv

21-tägige Rundreise mit Verlängerungsmöglichkeit bei den Viktoriafällen

Auf dieser ausführlichen Rundreise lernen Sie vor allem die Naturschönheiten und die Tierwelt Südafrikas kennen. Tiefe Canyons und steilaufragende Berge, naturbelassene Küsten und malerische ­Buchten, unberührte Wälder und weiße Sandstrände stellen nur einen Teil der atemberaubenden Naturvielfalt des Landes dar. Südafrika intensiv weiterlesen

Uganda – die Perle Afrikas

„ Uganda war lange von der Reiseweltkarte verschwunden. Erst Anfang der 90er Jahre hatte es sich halbwegs von den Jahrzehnte langen despotischen Regierungen erholt. Heute ist es ein stabiles Land mit ansehnlichem Wirtschaftswachstum. Die Naturschönheiten sowie der Besuch der seltenen Berggorillas locken wieder mehr und mehr Touristen an. Aber sie kommen nicht nur um die Gorillas zu besuchen.  Eine große Vielfalt von anderen Primaten, über 1000 Vogelarten und die Säugetiere des afrikanischen Kontinents sowie die Seen, Wasserfälle, Nationalparks und das bis zu 5000m hohe Ruwenzorigebirge haben den  Tourismus zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor werden lassen.“

Gorilla Trekking ist abhängig von einer schriftlichen Genehmigung. Die Nachfrage ist hoch. Deshalb ist es wichtig diese so frühzeitig wie möglich zu beantragen. Uganda – die Perle Afrikas weiterlesen